Sportliche Aktivitäten bei rheumatoider Arthritis (RA)1

Aktiv im Alltag: Die gewählte Sportart sollte

  • die Gelenke schonen
  • den Körper ganzheitlich trainieren
  • die Muskulatur stärken
  • ein möglichst geringes Verletzungsrisiko haben

Zu den geeigneten Sportarten zählen

  • Radfahren
  • Schwimmen
  • Wandern/Nordic Walking
  • Gymnastik und Geräteprogramme (die auf die RA-Erkrankung zugeschnitten sind)
Nordic Walking und Rheuma

Nordic Walking kräftigt die Muskulatur und fördert die Ausdauer.

Sport bei einem aktiven Schub?

Besonders wenn die Gelenke schmerzen, ist man versucht, sich nicht zu bewegen.

Aber auch hier gilt: Bewegung kann Linderung bringen! In dieser Zeit stehen langsame schonende und passive Bewegungen im Vordergrund. Gelenk und Muskulatur sollten sanft bewegt werden. Es ist erwiesen, dass bei trainierten Menschen Schübe weniger häufig und von kürzerer Dauer auftreten und weniger heftig ausfallen als bei Bewegungsmuffeln.

Und: So wichtig sportliche Betätigung auch ist, kann sie eine medikamentöse Therapie zwar sehr sinnvoll ergänzen, in der Regel jedoch nicht ersetzen!

Die Motivation kommt beim Machen.

Müdigkeit und Abgeschlagenheit sind häufige Symptome einer RA. Gerade dann ist es besonders schwer, sich für Bewegung zu begeistern. Versuchen Sie es trotzdem! Verabreden Sie sich mit Freunden zum Spazierengehen, zum Sport oder melden Sie sich zu Kursen an. Sie werden spüren, wie die Motivation mit jedem Mal wächst und wie gut Sie sich fühlen werden.

Keine Eile!

Highlight Rheumatoide Arthritis

Wenn Sie bisher keine Sportskanone waren, dann lassen Sie es langsam angehen. Das ist besser für Ihre Gelenke und Ihre Motivation.

Referenzen

  • Proschek D, Rehart S: Sport und rheumatoide Arthritis. Z Rheumatol. 2014; 73: 434–8. Decker E, Müller-Ladner U: Rheumatoide Arthritis. Systemische Entzündung und kardiovaskuläre Morbidität. Internist. 2013; 54: 434–40
Rezept Walnussquark

Behandlung mit Messer und Gabel

Orientalischer Walnussquark mit Orangen

REZEPT

Frühe Diagnose rheumatoider Arthritis (RA)

Frühe Diagnose – bessere Prognose.

Es ist enorm wichtig, rheumatoide Arthritis (RA) so früh wie möglich zu erkennen.

MEHR ERFAHREN