zurück

Bunte Spiesse mit Paprikadip

Bunte Spieße mit Paprikadip

Zutaten für 4 Personen:

1 KLEINE ANANAS

3 PAPRIKASCHOTEN

1 KLEINE ZUCCHINI

1 KLEINE AUBERGINE

20 KLEINE COCKTAILTOMATEN

600 G KARTOFFELN

SALZ

2 EL RAPSÖL

1 BUND SCHNITTLAUCH

250 G FRISCHKÄSE (0,2 % FETT)

75 G SALATCREME

5 TL AJVAR (PAPRIKA)

50 G ZITRONENSAFT

PFEFFER

PAPRIKAPULVER

AUSSERDEM: 16 HOLZSPIESSE

Nährwerte pro 4 Spieße ca.: 384 kcal, 14 g Eiweiß, 13 g Fett, 51 g Kohlenhydrate, 13 g Ballaststoffe

 
Zubereitung
  1. Die Ananas vom harten Strunk und von der Schale befreien. Fruchtfleisch in große Würfel schneiden.
  2. Die Paprikaschoten halbieren, waschen, dabei von Kernen und weißen Innenhäuten befreien. Zucchini und Aubergine waschen, Strunk abschneiden und mit den Paprikaschoten in nicht zu kleine, mundgerechte Stücke schneiden. Die Cocktailtomaten waschen, größere Cocktailtomaten halbieren. Die Kartoffeln schälen und in wenig Salzwasser etwa 25 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze, Umluft 180 Grad) vorheizen.
  3. Die Auberginen-, Paprika-, Zucchini- und Ananasstücke mit den kleinen Cocktailtomaten auf Holzspieße stecken. In einer großen Pfanne in heißem Rapsöl bei hoher Hitze kurz anbraten und dabei wenden. 15 Minuten auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen durchgaren. Den Schnittlauch waschen, klein schneiden und mit Frischkäse, Salatcreme, Ajvar und Zitronensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Spieße mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und mit der Paprikacreme und Kartoffeln servieren.

Tipp:

Highlight Rheumatoide Arthritis

Legen Sie die Holzspieße vor dem Aufspießen etwa 15 Minuten in warmes Wasser ein. Die Spieße quellen dabei leicht auf, verlieren das Wasser wieder beim Erhitzen in der Pfanne und im Backofen und lassen sich so leichter abziehen.

Alternative mit Putenschnitzeln

ALTERNATIV MIT PUTENSCHNITZELN

 
Zusätzlich brauchen Sie:

300 G DICKE PUTENSCHNITZEL

Nährwerte pro 4 Spieße ca.: 451 kcal, 31 g Eiweiß, 13 g Fett, 49 g Kohlenhydrate, 11 g Ballaststoffe

5. Statt der Aubergine die Putenschnitzel in mundgerechte Stücke schneiden und mit den Gemüse- und Ananaswürfeln auf die Spieße stecken. Wie beschrieben zubereiten.

 

WEITERE INTERESSANTE REZEPTE

Rezept Hirse-Gemüse-Auflauf

Hauptgerichte

Bunter Hirse-Gemüse-Auflauf mit Lachsfilet

ZUM REZEPT

Rezept Hokkaido

Hauptgerichte

Hokkaido mit Ziegenfrischkäse, Spinat und Hackfleisch

ZUM REZEPT