zurück

Tomaten-Kartoffel-Nuss-Braten

Tomaten-Kartoffel-Nuss-Braten

Zutaten für eine kleine Kastenform (ca. 25 cm lang) für etwa 4 Personen:

600 G MEHLIG KOCHENDE KARTOFFELN

SALZ

75 G WALNÜSSE

20 G SESAM

1 ZWIEBEL

150 G GETROCKNETE TOMATEN, IN ÖL EINGELEGT

2 TL THYMIAN, GEREBELT

1 TL ROSMARIN, GEREBELT

4 EIER

PFEFFER

100 G AJVAR, MILD

1 EL WALNUSSÖL

100 G MAGERQUARK

AUSSERDEM: KÜCHENPAPIER

Nährwerte pro Person (bei 4 Portionen) ca.: 505 kcal, 24 g Eiweiß, 26 g Fett, 49 g Kohlenhydrate, 10 g Ballaststoffe

 
Zubereitung
  1. Die Kartoffeln schälen, 20 Minuten in Salzwasser garen und abkühlen lassen.
  2. Die Nüsse fein hacken und mit dem Sesam in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Die Zwiebel schälen und hacken. Getrocknete Tomaten auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und hacken. Gekochte Kartoffeln fein reiben. Mit 1 TL Thymian, ½ TL Rosmarin, Eiern, Kartoffeln, Tomaten, Zwiebeln, Sesam und Walnüssen vermengen, bei Bedarf mit Pfeffer und wenig Salz würzen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze, Umluft 160 Grad) vorheizen. Eine Kastenform (ca. 25 cm lang) mit Backpapier auslegen und die Tomaten-Kartoffel-Nuss-Masse hineingeben, im Ofen auf der mittleren Schiene 60 Minuten backen.
  4. Den restlichen Thymian und Rosmarin mit Ajvar, Walnussöl und Quark verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Braten servieren.

HINWEIS:

Highlight Rheumatoide Arthritis

Dieser vegetarische Braten enthält zwar viel Fett, doch dank der vielen Walnüsse sehr hochwertige Omega-3-Fettsäuren. Das ist gut für Herz und Kreislauf.

Alternative mit gemischtem Hack

ALTERNATIV MIT GEMISCHTEM HACK

 
Zusätzlich brauchen Sie:

250 G GEMISCHTES HACKFLEISCH

Nährwerte pro Person (bei 4 Portionen) ca.: 602 kcal, 39 g Eiweiß, 35 g Fett, 39 g Kohlenhydrate, 8 g Ballaststoffe

5. Nur 300 g Kartoffeln garen und dafür das gemischte Hack unter den Teig geben.

 

WEITERE INTERESSANTE REZEPTE

Rezept Hirsotto

Hauptgerichte

Pilz-Erbsen-Hirsotto mit Zitronenhähnchen

ZUM REZEPT

Rezept Zucchini-Gemüse-Gulasch

Hauptgerichte

Zucchini-Gemüse-Gulasch mit Rindfleisch aus der Oberschale

ZUM REZEPT